Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg

Gemeinschaftsstiftung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Brandenburg

Die Stiftung wurde aus Anlass des 10-jährigen Bestehens des Paritätischen Brandenburg am 18. Juni 2000 ins Leben gerufen.

Die Stiftung soll die soziale Arbeit des Paritätischen Landesverbandes und dessen Mitgliedsorganisationen unterstützen. Gesellschaftliche Partizipation, kommunale Kinder- und Jugendarbeit, Erzieherische Hilfen und Demokratie leben sind nur einige Themenfelder, welche die Projektteams durch Beratung, Qualifizierung und Vernetzung begleiten und fördern.

Die Stiftung hat den Anspruch, das Engagement von Menschen, Unternehmen und Institutionen zu bündeln, um das Zusammenleben in Brandenburg sozial zu gestalten. Dabei wahrt sie ihre Unabhängigkeit von Konfessionen, Weltanschauungen und Parteipolitik und fördert soziale Arbeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Hierbei werden sowohl interessierte Mitgliedsorganisationen, Verwaltungsmitglieder, Pädagogen als auch Kinder und Jugendliche angesprochen und in die landesweit agierenden, zielgruppenorientierten Projekte der Stiftung eingebunden. In den vergangenen Jahren wurden so erfolgreich Mitbestimmungsprozesse begleitend unterstützt und Mitbestimmungsstrukturen gestärkt.

Besuchs- und Rechnungsanschrift:

Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg -
Gemeinschaftsstiftung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Brandenburg
Stephensonstr. 24-26
14482 Potsdam


Verwaltung und Projektkoordination:

Christiane Rust
0152-598 42 879
christiane.rust(at)kijubb.de
zuständig für Verwaltung und Projektkoordination, Rechnungswesen, Controlling

 

Projekte der Stiftung

InSchwung für Demokratie und Beteiligung

Gabi Jaschke
Funk: 0176-420 812 52
E-Mail: gabi.jaschke(at)paritaet-brb.de
E-Mail: inschwung(at)paritaet-brb.de

» http://beteiligung-paritaet.de/

 

KOMPETENZZENTRUM Kinder- und Jugendbeteiligung (KiJubb)

Das Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg unterstützt in Absprache mit allen Interessierten vor Ort die dafür notwendigen Prozesse landesweit und kostenfrei! Das Kompetenzzentrum gliedert sich in die Fachstelle Kinder- und Jugendbeteiligung (kommunal) und die Fachstelle Beteiligung in den Hilfen zur Erziehung (HzE).

»„Fachstelle Kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung“

Christiane Rust,
zuständig für Projektkoordination und -verwaltung,
Funk: 0152 598 42 879, E-Mail: christiane.rust(at)kijubb.de

Katja Stephan, (Referentin),
Funk: 0152 598 42 907, E-Mail: katja.stephan(at)kijubb.de
zuständig für die Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Oberhavel, Uckermark, Barnim

Dominik Ringler, (Referent)
Funk: 0177 685 63 30, E-Mail: dominik.ringler(at)kijubb.de
zuständig für Potsdam-Mittelmark, Brandenburg a.d.Havel, Potsdam, Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald (Nord), Oder-Spree, Märkisch-Oderland, Frankfurt/Oder

Carsten F. Hiller (Referent),
Funk: 0152 598 42 895, E-Mail: carsten.hiller(at)kijubb.de
zuständig für Dahme-Spreewald (Süd), Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz, Spree-Neiße, Cottbus


» „Fachstelle Beteiligung in den Hilfen zur Erziehung“

Tanja Redlich, (Referentin)
zuständig für Träger- und Einrichtungsberatung (HzE), Kinder- und Jugendhilfelandesrat (HzE), Dialogforum HzE, AG Partizipation HzE
Funk: 0152 598 42 881
E-Mail: tanja.redlich(at)kjubb.de

 

Spenden

Die „Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg“ ist eine Gemeinschaftsstiftung. Sie ist also auch auf Ihre Mithilfe angewiesen. Sie können durch eine Zustiftung das Stiftungskapital erhöhen, eine eigene Stiftung mit eigenem Namen und Zweck über die Gemeinschaftsstiftung verwalten lassen, durch eine Spende die Anliegen und Projekte der Stiftung und der Mitgliedsorganisationen des Paritätischen fördern.

Die seit 1. Januar 2000 geltenden erweiterten Spendenmöglichkeiten an Stiftungen gelten voll auch für die „Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg“.

Kontakt

Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg
c/o Der Paritätische,
Landesverband Brandenburg e.V.

Tornowstraße 48
14473 Potsdam

Stiftungsvorstand:
Christian Lehmann
Renate Rohner

Stiftungsrat:
Dr. Frank Hamann, Stiftungsratsvorsitzender
Thomas Gehrmann, stellv. Vorsitzender
Holger Backhaus-Maul
Kirstin Reichert
Andreas Kaczynski

Telefon: 0331 / 28497-0
Mail: info(at)paritaet-brb.de

Bankverbindung: Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE10 3702 0500 0007 2346 00,  BIC: BFSWDE33XXX


Projekte der Stiftung

Das Kompetenzzentrum berät, begleitet und qualifiziert Kommunen, Einrichtungen, Träger sowie junge Menschen zu Fragen der Kinder- und Jugendbeteiligung im Land Brandenburg. Es wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

Mit InSchwung für Demokratie und Beteiligung sollen Teilhabe- und Partizipationskonzepte innerhalb der Mitgliedsorganisationen verankert und rechtsextremistischen und demokratiefeindlichen Ansätzen entgegengewirkt werden.