Der Stellenmarkt des Paritätischen Landesverbandes Brandenburg

Der PARITÄTISCHE Brandenburg ist ein starker Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Unser Ziel ist es, unseren über 300 Mitgliedsorganisationen mit fachlicher Expertise zur Seite zu stehen, um deren konzeptionelle und wirtschaftliche Basis zu stärken. Wir setzen uns öffentlich und wirkungsvoll für die Belange benachteiligter Menschen ein. Die Verbandsgrundsätze Offenheit, Vielfalt und Toleranz sind für uns handlungsleitend. Für Politik und Verwaltung sind wir auf kommunaler Ebene sowie im Land ein fachkompetenter, kritischer und anerkannter Partner.

Zur Sicherung der Beratung unserer Mitgliedsorganisationen suchen wir für unser Regionalbüro Havel in Potsdam zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teilzeit (mit 20 Wochenstunden), eine/n engagierte/n


Regionalbüroleiter*in (w/m/d)
 

Das Zuständigkeitsgebiet umfasst die kreisfreie Stadt Brandenburg an der Havel und den Landkreis Havelland.

In dieser Position

  • beraten und unterstützen Sie Mitgliedsorganisationen der Region zu fachlichen Fragen
  • Sie stärken die Bindung zu Mitgliedsorganisationen und unterstützen diese bei Fragen mit praxisgerechten Lösungen
  • übernehmen Sie die fachpolitische Vertretung des Paritätischen gegenüber Verbänden, Politik und Verwaltung
  • wirken Sie aktiv in vielfältigen Arbeitsgruppen zu Themen der Sozialen Arbeit mit
  • wirken Sie an der Sicherung von Finanzierungsgrundlagen der Mitgliedsorganisationen mit
  • führen Sie Fachveranstaltungen durch
  • arbeiten Sie fachbereichsübergreifend und interdisziplinär durch Abstimmung mit Fachkolleg*innen und anderen Regionalleitungen zusammen
  • initiieren Sie Modellprojekte
  • führen Sie interne regionale Arbeitskreise und Arbeitsgruppen durch
  • vertreten Sie den Verband in externen Gremien auf der Grundlage einer hohen Problemlösungskompetenz bei komplexen Fragestellungen


Für diese Position bringen Sie beste Voraussetzungen mit, wenn Sie

  • über einen Hochschulabschluss in Sozialer Arbeit oder in einem ähnlichen Fachgebiet verfügen. Wir stehen jedoch auch offen für Bewerbungen von Kandidat*innen mit anderen Hochschulabschlüssen, sofern sie über die erforderlichen Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen
  • Erfahrungen in der Verbandsarbeit haben
  • Fachkenntnisse im Bereich der Sozialgesetzgebung
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse im sozialen Bereich besitzen
  • über eine hohe Problemlösungskompetenz bei komplexen Fragestellungen verfügen
  • mit Verhandlungsstärke und Beratungskompetenz punkten können
  • eine engagierte und teamfähige Persönlichkeit mit hoher sozialer Kompetenz sind
  • sich mit den Grundsätzen und Zielen des Paritätischen identifizieren


Der Paritätische, Landesverband Brandenburg e.V. bieten Ihnen

  • ein innovatives, lebendiges Arbeitsumfeld mit viel Gestaltungsfreiheit des eigenen Fachbereiches
  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Aufgabe mit selbstbestimmtem Tätigkeitsbereich
  • eine angemessene Vergütung und eine Jahressonderzahlung gemäß einem betriebsinternen Vergütungssystem
  • 30+ Urlaubstage
  • eine betriebliche Altersvorsorge (BAV) mit Arbeitgeberzuschuss
  • ein Jobticket mit Arbeitgeberzuschuss
  • E-Bike-Leasing
  • flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • einen attraktiven Arbeitsplatz in Mitten von Potsdam


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt!
Es ist uns nicht so wichtig, dass Sie die Jobvoraussetzungen zu 100 % erfüllen, sondern dass Sie mit Ihrem Talent, Ihrem Wissen, Ihrem Engagement und Ihrer Art unser Team bereichern und wir gemeinsam wachsen.

Wenn Sie sich in der Jobbeschreibung größtenteils wiederfinden und Lust haben, gemeinsam mit anderen Paritätern für die Interessen unserer Mitgliedsorganisationen durchzustarten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail (alle Dokumente in einer Datei im PDF-Format) an:
bewerbung.regionalbuero-havel(at)paritaet-brb.de
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Janin Leben gerne telefonisch unter 0331.28497-66 zur Verfügung.

Gleichbehandlung und Diversity sind uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität. Wir sind Vielfalt!

Unser Ziel ist es, unseren über 300 Mitgliedsorganisationen mit fachlicher Expertise zur Seite zu stehen, um deren konzeptionelle und wirtschaftliche Basis zu stärken. Wir setzen uns öffentlich und wirkungsvoll für die Belange benachteiligter Menschen ein. Die Verbandsgrundsätze Offenheit, Vielfalt und Toleranz sind für uns handlungsleitend. Für Politik und Verwaltung sind wir auf kommunaler Ebene sowie im Land ein fachkompetenter, kritischer
und anerkannter Partner.


Zur Verstärkung unseres Teams in unserer Landesgeschäftsstelle in Potsdam suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt unbefristet in Voll- oder Teilzeit eine tatkräftige, motivierte und selbständig arbeitende Person als

 

Mitarbeiter*in (w/m/d) Leitungsbüro (Sekretariat/Assistenz)


Unser neu geschaffenes Leitungsbüro besteht aus insgesamt zwei Mitarbeiter*innen. Sie nehmen gemeinsam Sekretariats- und Assistenzaufgaben für Vorstand und Verwaltungsleitung wahr, halten diesen den Rücken frei und koordinieren die Zusammenarbeit von internen Abläufen in unsere Landesgeschäftsstelle.


In dieser Position

  • sind Sie die kommunikative Schnittstelle zwischen Leitungsebene und anderen Bereichen des Verbandes sowie erste Ansprechperson für allgemein an den Vorstandsbereich oder an den Leitungsbereich adressierte Fragen
  • sind Sie persönliche Assistenz von Vorstand und Verwaltungsleitung und übernehmen die Terminplanung und eine eigenverantwortliche, effiziente Büroorganisation
  • unterstützen Sie bei der Steuerung von innerverbandlichen Prozessen, z.B. durch die Betreuung von Arbeitsgruppen
  • übernehmen Sie die Organisation sowie die Vor- und Nachbereitung von Meetings, Gremien und Veranstaltungen (z.B. Sitzungsvorlagen, Tagesordnung, Beschlussvorlagen)
  • wirken Sie mit Vorstand und Verwaltungsleitung an der Vorbereitung von Satzungsänderungen oder der Umsetzung von Beschlüssen aus Gesellschafterversammlungen mit
  • unterstützen Sie den Verband bei der Umsetzung von Qualitätsmanagementsprozessen z.B. durch Anleitung bei der Umsetzung des Dokumentenmanagements in verwaltungsbezogenen Fragen


Für diese Position bringen Sie beste Voraussetzungen mit, wenn Sie

  • über eine abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungs-, im kaufmännischen oder in vergleichbaren Bereichen verfügen - wir sind auch offen für Bewerbungen von Personen mit anderen Abschlüssen, sofern diese die erforderlichen Fähigkeiten und Erfahrungen vermitteln
  • nachweisbare Berufspraxis im (gehobenen) Sekretariats-/Assistenzbereich haben
  • eine hohe Dienstleistungs- und Hands-On-Mentalität besitzen
  • 100%-ige Diskretion für Themen der Leitungsebene wahren
  • eine sehr selbständige, proaktive und pragmatische Arbeitsweise, hohe Lösungsorientierung sowie ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten auf allen Ebenen haben

 

Der Paritätische, Landesverband Brandenburg e.V. bieten Ihnen

  • eine spannende Tätigkeit im Team in einem lebendigen Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien und unkomplizierten Vorgesetzten
  • eine attraktive Vergütung sowie eine Jahressonderzahlung gemäß einem betriebsinternen Vergütungssystem
  • 30+ Urlaubstage (24.12. + 31.12. sind freie Tage)
  • eine betriebliche Altersvorsorge (BAV) mit Arbeitgeberzuschuss
  • ein Jobticket mit Arbeitgeberzuschuss
  • E-Bike-Leasing
  • flexible Arbeitszeiten
  • einen attraktiven Arbeitsplatz in Potsdam mit freien Parkmöglichkeiten


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt!
Es ist uns nicht wichtig, dass Sie die genannten Voraussetzungen zu 100 % erfüllen, sondern wir wünschen uns, dass Sie mit Ihrem Organisationstalent, Ihrem Engagement und Ihrer Art unser Team bereichern und damit die soziale Arbeit eines Wohlfahrtsverbandes unterstützen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail (alle Dokumente in einer Datei im
PDF-Format) an:
bewerbung.mitarbeit-leitungsbuero(at)paritaet-brb.de
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Janin Leben telefonisch unter 0331.28497-66 zur Verfügung.

Gleichbehandlung und Diversity sind uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer
sexuellen Identität. Wir sind Vielfalt!

Download Stellenausschreibung (PDF)

Der PARITÄTISCHE Brandenburg ist ein starker Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Unser Ziel ist es, unseren über 300 Mitgliedsorganisationen mit fachlicher Expertise zur Seite zu stehen, um deren konzeptionelle und wirtschaftliche Basis zu stärken. Wir setzen uns öffentlich und wirkungsvoll für die Belange benachteiligter Menschen ein. Die Verbandsgrundsätze Offenheit, Vielfalt und Toleranz sind für uns handlungsleitend. Für Politik und Verwaltung sind wir auf kommunaler Ebene sowie im Land ein fachkompetenter, kritischer und anerkannter Partner.

Der Paritätische Brandenburg schreibt für die Freiwilligenagentur Cottbus eine Stelle als


Pädagogische/r Mitarbeiter*in / Koordinator*in Verbundprojekt Freiwilligenagentur/Pflege vor Ort (m/w/d)


zur schnellstmöglichen Besetzung aus. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt Vollzeit 39h/Woche. Die Stelle kann ggf. geteilt mit jeweils mindestens 0,5 VE besetzt werden und ist vorerst befristet bis 31.12.2024 mit Verlängerungsperspektive.

In dieser Position haben Sie folgende Arbeitsaufgaben


Koordination des Projektes „Freude bei Sport, Bewegung und Begegnung“ (0,5 VE)

  • Weiterentwicklung, Abstimmung und Umsetzung des Projektkonzeptes
  • Begleitung und Koordination von Einzelprojekten
  • Zusammenarbeit mit Projektpartnern und Projektbeteiligten
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Fortbildungsangeboten für Haupt- und Ehrenamtliche
  • Teilnahme an Netzwerktreffen sowie Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
  • Vertretung des Projektes in regionalen Arbeitsgruppen
  • Schnittstelle zu allen Projektbeteiligten
  • Beratung zur Antragstellung, Abrechnung und Verwendungsnachweisführung der Mikroprojekte
  • umfassende Dokumentation der Arbeitsergebnisse und Projektberichterstellung
  • Transfer von Projektergebnissen

sowie

Beratung zur Förderung und Stärkung bürgerschaftlichen Engagements (0,5 VE)

  • Mitwirkung an der Entwicklung und Umsetzung von Angeboten und Projekten bürgerschaftlichen Engagements zur Lösung von gesellschaftlichen Herausforderungen
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Organisationen, Initiativen und kommunalen Einrichtungen
  • Entwicklung innovativer Ansätze, um Menschen in Kontakt und Engagement zu bringen
  • passgenaue Beratung von Interessierten zu Engagementmöglichkeiten
  • Unterstützung und Beratung von Organisationen bei der Entwicklung von geeigneten Tätigkeitsfeldern für Ehrenamtliche
  • Koordination und Organisation projektbezogener Tätigkeiten
  • Mitwirkung an der Datenpflege der Engagementplattform und Website der Freiwilligenagentur
  • Mitwirkung an Dokumentation, Qualitätssicherung und Transfer von Projektergebnissen
  • Mitwirkung an Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit der Freiwilligenagentur


Für diese Position bringen Sie beste Voraussetzungen mit, wenn Sie

  • über ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im pädagogischen, sozialwissenschaftlichen oder einem vergleichbaren Bereich verfügen
  • nachgewiesene Erfahrungen in der Gemeinwesenarbeit, im Ehrenamtsmanagement oder in der Projektarbeit haben
  • über Erfahrungen und Fähigkeiten zur selbständigen, strukturierten und reflektierten Arbeitsweise und zur konzeptionellen Arbeit verfügen
  • sich schnell und souverän in neue Themen und Projekte einarbeiten können
  • Lust an der Kommunikation und Freude am Netzwerken haben
  • bereit zur aktiven Mitgestaltung der Arbeit der Freiwilligenagentur Cottbus sind
  • sich mit den demokratischen Grundsätzen, Werten und Zielen des Paritätischen identifizieren.

 

Der Paritätische, Landesverband Brandenburg e.V. bietet Ihnen

  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Aufgabe in einem aufgeschlossenen Team
  • Unterstützung bei der Einarbeitung
  • Raum für eigene Ideen und Engagement im Rahmen der Arbeit der Freiwilligenagentur
  • einen technisch gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit Laptop und Diensthandy
  • eine Vergütung sowie eine Jahressonderzahlung angelehnt an TVöD-SuE, EG S 11b
  • 30+ Urlaubstage (24.12. + 31.12. sind freie Tage)
  • eine betriebliche Altersvorsorge (BAV) mit Arbeitgeberzuschuss
  • flexible Arbeitszeiten, die auch Homeoffice-Anteile ermöglichen

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt!
Senden Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail (alle Dokumente in einer Datei im PDF-Format) an: bewerbung.freiwilligenagentur(at)paritaet-brb.de
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Grit Meyer telefonisch unter 0355-8669581 zur Verfügung.
Gleichbehandlung und Diversity sind uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität. Wir sind Vielfalt!

ParitätJob.de - Die Stellenbörse für Mitglieder des Paritätischen Landesverbandes