Der Stellenmarkt des Paritätischen Landesverbandes Brandenburg

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt in Vollzeit zur Verstärkung unseres Teams eine*n:


Sachbearbeiter*in Rechnungswesen/Controlling (m/w/d)


Das Stellenprofil:

  1. Finanzbuchhaltung
  2. Anlagenbuchhaltung und Kostenstellenrechnung
  3. Gestaltung und Pflege betriebswirtschaftlicher Auswertungen
  4. Cash-Management und Zahlungsläufe
  5. Aufstellung der Monats- und Jahresabschlüsse nach HGB
  6. Mitarbeit bei Haushaltsplanung und Controlling
  7. Vorstandsvorlagen zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
  8. Erstellen von Abrechnungen gemäß öffentlicher Finanzierungsrichtlinien

 

Unser Angebot:

  1. einen interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich in einem engagierten und motivierten Team
  2. angemessene Vergütung
  3. attraktiver Arbeitsplatz an einem der schönsten Orte Potsdams
  4. gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Ihr Profil:

  1. geprüfter Bilanzbuchhalter oder Steuerfachangestellter (m/w/d)
  2. mehrjährige Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen
  3. Erfahrungen mit gemeinnützigen Einrichtungen sind wünschenswert
  4. aufgeschlossene, teamorientierte Person mit diplomatischem Geschick und souveränem Auftreten
  5. Interesse in einem gemeinnützigen Unternehmen zu arbeiten

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail (alle Dokumente in einer Datei im PDF-Format) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an: Bewerbung.buchhaltung(at)paritaet-brb.de


Bewerbungsfrist ist der 15.03.2020.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Renate Rohner gerne telefonisch unter 0331 28497-0 zur Verfügung.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Fachstelle SUCHT Frankfurt (Oder) ist eine Einrichtung der Paritätischen Sozial- und Beratungszentrum gGmbH. Sie ist als integrative Beratungsstelle verantwortlich für die kommunale ambulante Beratung und Behandlung von Suchtkranken, Suchtgefährdeten und Mitbetroffenen der Stadt Frankfurt (Oder). Das Team der Fachstelle SUCHT besteht aus langjährig in der Suchtarbeit erfahrenen Mitarbeitenden.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort in Teilzeit oder in Vollzeit einen:


Psychologen (m/w/d) oder

Sozialarbeiter (m/w/d) oder

Sozialpädagogen (m/w/d)


Das Stellenprofil:

  1. selbständige Planung und Durchführung von Beratungsprozessen im Einzelsetting
  2. Mitarbeit im Netzwerk Frühe Intervention bei Pathologischen Glücksspiel in Brandenburg
  3. Durchführung von Gruppenangeboten
  4. inner- und außerhäusige Durchführung von psychoedukativen Angeboten
  5. Multiplikatorenschulungen und Präventionsveranstaltungen
  6. Kooperation mit anderen Institutionen
  7.  Teilnahme an Teamsitzungen, Supervisionen und Fallbesprechungen


Ihr Profil:

  1. ein abgeschlossenes Studium der Psychologie/Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder einen vergleichbaren Abschluss
  2. sehr gerne auch Berufseinsteiger
  3. selbstständige Planung und Führung von
  4. Beratungsprozessen einschließlich Dokumentation
  5. Bereitschaft zur persönlichen Weiterbildung

Unser Angebot:

  1. die Arbeit in einer fachlich anerkannten, etablierten ambulanten Beratungs- und Behandlungsstelle für suchtkranke und -gefährdete Menschen mit stoff- und/oder verhaltensgebundenen Süchten
  2. fachliche Begleitung und regelmäßige Supervision
  3. Zusammenarbeit mit einem motivierten und engagierten Team
  4. gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  5. keine Wochenenddienste

 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich per E-Mail (alle Dokumente in einer Datei im PDF-Format unter: bewerbung-suchtffo(at)paritaet-brb.de.


Für Rückfragen steht Ihnen unser Team gerne telefonisch unter 0335-6802735 zur Verfügung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Paritätisches Sozial- und Beratungszentrum gGmbH | Fachstelle Sucht Frankfurt (Oder) Am Holzmarkt 4a I 15230 Frankfurt (Oder)| www.suchtberatungffo.de

Unsere Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen (KOBS) im Haus der Begegnung Frankfurt (Oder) ist eine Einrichtung der Paritätischen Sozial- und Beratungszentrum gGmbH. Die KOBS ist eine gemeinnützige, professionelle Beratungseinrichtung zur Förderung der Selbsthilfe und des ehrenamtlichen
Engagements. Sie verfolgt die Ziele, Menschen zu motivieren, soziale Kontakte zu schließen und somit ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden zu verbessern. Sie ist Anlaufpunkt für Bürger in besonderen Lebenslagen und bietet HILFE zur SELBTHILFE. Weiterhin bietet das Haus Angebote für Betroffene, die zur Steigerung des Wohlbefindens beitragen. Zur Leitung unseres Teams suchen wir ab sofort in Teil- oder Vollzeit eine:

Leitung (m/w/d)

für das Haus.

Das Stellenprofil:

  1. selbständige Leitung des Hauses in fachlicher, organisatorischer und personeller Hinsicht
  2. konzeptionelle Weiterentwicklung
  3. Personalentwicklung und Mitarbeiterführung
  4. Öffentlichkeitsarbeit
  5. Koordinierung und Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern und dem Träger
  6. Netzwerkarbeit
  7. allgemeine Bürotätigkeiten


Unser Angebot:

  1. eigenverantwortliche Arbeit in einem kleinen und gut qualifizierten Team
  2. gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  3. eine angemessene Vergütung sowie die parallele Möglichkeit von Leitungstätigkeit in Kombination mit Arbeit mit Menschen
  4. außerdem bieten wir die Möglichkeit, die Arbeitszeiten flexibel zu gestalten


Ihr Profil:

  1. abgeschlossene Fach-Hochschulausbildung in der Sozialpädagogik oder der Sozialen Arbeit sowie mehrjährige Berufserfahrung
  2. ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Einsatzfreude und Zuverlässigkeit
  3. Beratungskompetenz, betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse und Managementerfahrung
  4. Interesse an der Tätigkeit mit Menschen und die Ziele von Inklusion unterstützen können
  5. Berufserfahrung in geförderten Projekten, Gemeinwesensarbeit sowie Netzwerk- und Gremienarbeit
  6. Kommunikations- und Teamfähigkeit
  7. Belastbarkeit und Durchsetzungsfähigkeit
  8. strukturiertes und selbstständiges Arbeiten
  9. ausgeprägte soziale Kompetenz


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail (alle Dokumente in einer Datei im PDF-Format) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis spätestens zum 29.02.2020 an:
Bewerbung-KOBS-Leitung(at)paritaet-brb.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Janin Leben gerne telefonisch unter 0331/28497-0 zur Verfügung.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Paritätisches Sozial- und Beratungszentrum gGmbH | Haus der Begegnung Frankfurt (Oder) I
Klabundstr. 10 I 15232 Frankfurt (Oder) | www.selbsthilfe-frankfurt-oder.de

Wir suchen ab sofort in Vollzeit (40 h/Woche) als Verstärkung unseres Teams eine*n:
 

IT Koordinator*in (m/w/d)
 
Das Stellenprofil:

  1. Koordination aller IT-Themen im Landesverband sowie den Paritätischen Tochtergesellschaften in Zusammenarbeit mit dem EDV-Administrator sowie externen Dienstleistern
  2. Implementierung eines IT-Projektcontrollings • Steuerung und Nachverfolgung von Terminen und Arbeitsaufgaben mit externen Dienstleistern
  3. Weiterentwicklung der IT-Strategie
  4. Konzeption, Planung, ggf. Ausschreibung, Umsetzung und Controlling von IT-Projekten sowie Priorisierung, Risikoeinschätzung und Beurteilung
  5. Beratung der kaufmännischen Leitung in allen ITrelevanten Themen sowie laufende Informationsübermittlung der IT Aktivitäten
  6. Projektleitung Weiterentwicklung der Mitgliederdatenbank (Microsoft Dynamics)
  7. Implementierung eines IT-Kompetenzzentrums als Angebot für die Mitgliedsorganisationen
  8. Aufbau eines Facharbeitskreises Digital
  9. Durchführung von Fachveranstaltungen/Workshops
  10. Zusammenarbeit und Austausch mit dem SystemAdministrator  

 
 
Ihr Profil:

  1. abgeschlossene Hochschulbildung im ITBereich oder vergleichbarer Abschluss
  2. Erfahrung in der Systemadministration
  3. Mehrjährige Berufserfahrung als Projektentwickler
  4. Erfahrung im Management von IT-Prozessen
  5. Kommunikations- und Teamfähigkeit
  6. Belastbarkeit und Durchsetzungsfähigkeit
  7. strukturiertes und selbstständiges Arbeiten
  8. Neugier in Bezug auf Fortschritte in der EDV
  9. Kenntnisse von CRM Dynamics, SharePoint und TYPO3  

 
 
Unser Angebot:

  1. einen interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich in einem engagierten und motivierten Team
  2. angemessene Vergütung und Dienstwagen
  3. attraktiver Arbeitsplatz an einem der schönsten Orte Potsdams
  4. gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

 
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail (alle Dokumente in einer Datei im PDF-Format) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an: bewerbung.it-koordination(at)paritaet-brb.de


Bewerbungsfrist ist der 20.03.2020. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Renate Rohner gerne telefonisch unter 0331.28497-0 zur Verfügung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Die Paritätische Kindertagesstätten gGmbH ist eine Tochtergesellschaft des PARITÄTISCHEN Landesverband, Brandenburg e. V. Sie betreibt 5 Kindertagesstätten im Land Brandenburg.
Für unseren Hort „Astrid Lindgren“ in Cottbus suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n:


Staatlich anerkannte/n Erzieher*in


Ihre Aufgaben:
Die Tätigkeit umfasst die Betreuung und Begleitung von Kindern im Grundschulalter, Planung und Organisation des pädagogischen Alltags in Zusammenarbeit mit dem Team.


Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  1. eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in
  2. Freude und Begeisterung in der Zusammenarbeit mit Kindern
  3. einen freundlichen und kompetenten Umgang mit Eltern und Kollegen
  4. Eigenverantwortung, Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit, Engagement,
  5. Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit
  6. Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  7. Interesse an Montessori-Pädagogik

Wir bieten Ihnen:

  1. eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
  2. freundliches und aufgeschlossenes Team
  3. eine fundierte Einarbeitung
  4. Qualifizierungsmöglichkeiten
  5. Vergütung nach TVöD SuE

Die Stelle umfasst 30 Stunden pro Woche. Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet mit der Option der anschließenden Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens den 28.02.2020 per Mail an hort-astrid-lindgren(at)paritaet-brb.de.


Bei Rückfragen können Sie sich gern an unsere Leitung wenden oder nach vorheriger Absprache vorbeikommen.


Hort Astrid Lindgren I Frau Krause | Am Nordrand 41, 03044 Cottbus | Telefon 0355 4889841 | www.kita-paritaet.de

Die Paritätische Kindertagesstätten gGmbH ist eine Tochtergesellschaft des PARITÄTISCHEN Landesverband, Brandenburg e. V. Sie betreibt 5 Kindertagesstätten im Land Brandenburg. Für unsere Kita „Sonnenschein“ in Potsdam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 30 – 40 Wochenstunden eine/n:


Staatlich anerkannte/n Erzieher*in


Ihre Aufgaben

  1. Sie begleiten unsere Kinder bedarfsgerecht und fördern ihre Talente
  2. Sie pflegen einen bildungs- und erziehungspartnerschaftlichen Umgang mit den Eltern und sind für diese ein stets kompetenter und freundlicher Ansprechpartner
  3. Sie setzen im Team unser pädagogisches Konzept, welches sich am Situationsansatz ausrichtet um und entwickeln unsere Konzeption zusammen erfolgreich weiter
  4. Sie betreuen Kinder von 0 Jahren bis zum Schuleintritt, das Einsatzgebiet richtet sich nach persönlichen Stärken und Bedarf


Ihr Profil

  1. eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder einen vergleichbaren anerkannten Abschluss laut Kita-Personalverordnung (KitaPersV) des Landes Brandenburg
  2. Freude und Begeisterung in der Zusammenarbeit mit Kindern
  3. fundiertes pädagogisches Fachwissen in der frühkindlichen Bildung und Erziehung
  4. Eigenverantwortung, Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit, Engagement
  5. Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit
  6. Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung


Wir bieten

  1. Vergütung nach TVöD SuE mit Jahressonderzahlung und 30 Arbeitstagen Urlöaub
  2. Eine fundierte Einarbeitung
  3. Fortbildungen, fachliche Begleitung und Austausch sowie Coaching und Supervision
  4. Ein freundliches und aufgeschlossenes Team


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung postalisch oder per Mail bis zum 29.02.2020 an kita-sonnenschein(at)paritaet-brb.de


Bei Rückfragen können Sie sich gern an unser Leitungsteam wenden oder nach vorheriger Absprache persönlich in der Einrichtung vorbeikommen.


Kita „Sonnenschein“ I Herr Klostermann / Frau Friedrich | Hans-Marchwitza-Ring 53-55 | 14473 Potsdam I Telefon 0331 70 50 97 | www.kita-paritaet.de

ParitätJob.de - Die Stellenbörse für Mitglieder des Paritätischen Landesverbandes