Potsdam, 08. Mai 2020 Absender / Landesverband / Pressemitteilungen Landesverband
Lockerungen der Besuche in Pflegeeinrichtungen auf Kosten der Pflegekräfte

Die LIGA fordert mehr Corona-Tests

Die aktuelle Lockerung der Besuchsregelungen in Einrichtungen der Altenpflege im Zuge der Überarbeitung der Eindämmungsverordnung für das Land Brandenburg ist richtig, geht jedoch nach Auffassung der LIGA Brandenburg zu schnell und zu weit: „Der Schritt ist gut, doch wie sollen sich Pflegeeinrichtungen und Mitarbeitende innerhalb kürzester Zeit auf den verständlichen Andrang von Angehörigen vorbereiten,“ sagt Bernd Mones, Liga-Vorsitzender und Caritasdirektor der Diözese Görlitz e.V.. „Unsere Einrichtungen benötigen Vorlauf, um sich verantwortungsvoll auf diese neue Situation vorzubereiten, was Organisation vor Ort, Koordination oder auch Schutzmaßnahmen angeht. Am Ende müssen unsere ohnehin stark belasteten Pflegekräfte an diesem Wochenende aufgrund der Kurzfristigkeit eine erneute Belastung auffangen und in kürzester Zeit reagieren. Das ist keine gute Vorgehensweise in ohnehin angespannter Zeit.“

Mehr Corona-Tests und Schutzkleidung gefordert

Die höheren Kapazitäten von Corona-Tests in Brandenburg werden von den Verbänden der Freien Wohlfahrt begrüßt. „Bei den anstehenden Lockerungen in den Betreuungsbereichen ist das ein richtiger Weg“, so Liga-Vorsitzende Ulrike Kostka, Caritasdirektorin Erzbistum Berlin e.V.. „Dennoch reichen diese bei Weitem nicht aus, um Infektionswege verlässlich beim Übergang bspw. vom Krankenhaus in eine Pflegeeinrichtung auszuschließen. Einrichtungen zur Betreuung von Menschen mit Behinderung oder der Kindertagesbetreuung sind hier momentan noch gar nicht berücksichtigt. Um für Bewohner und Mitarbeitende eine größere Sicherheit bei den anstehenden Öffnungen zu erhalten fordern wir eine deutliche Ausweitung der Corona-Tests und mehr Schutzkleidung.“

Hintergrund
Die LIGA Brandenburg ist der Zusammenschluss der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege. Ziel ihrer Arbeit ist es, allen Brandenburgerinnen und Brandenburgern gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen, soziale Gerechtigkeit und Solidarität zu ermöglichen, soziale Not zu lindern und Notlagen vorzubeugen.
In den Jahren 2020/21 hat turnusmäßig die Caritas die Federführung übernommen, Vorsitzende sind Ulrike Kostka, Direktorin des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin und Bernd Mones, Direktor des Caritasverbandes der Diözese Görlitz. Weitere Informationen finden Sie unter liga-brandenburg.de.


Pressekontakt
Oliver Bendzko
0176-324 99097
info(at)liga-brandenburg.de

 

Mirjam Deponte

Referentin Kommunikation und Information

Landesgeschäftsstelle

Tornowstraße 48
14473 Potsdam

Tel. 0331 | 28497 - 64
Funk: 0162-2748393
Fax 0331 | 28497 - 30

E-Mail: mirjam.deponte(at)paritaet-brb.de

Pressemitteilungen des Landesverbands

Verwalten Sie Ihr Abo!