Potsdam, 11. November 2020 Berichte Landesverband
3. Platz des Brandenburgischen Präventionspreises für Paritätisches Projekt "Begegnungen im Stadtteil"

"Aufgrund der engagierten Arbeit in vorbildhafter Weise, um zu einem von gegenseitigem Verständnis geprägten Miteinander in unserer Gesellschaft beizutragen.", so Julia Kaiser, Leiterin der Sprechcafés, wurde das Projekt „Begegnungen im Stadtteil“ mit seinen Sprechcafés und den vielen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Unterstützer*innen für den 3. Platz des diesjährigen Brandenburgischen Präventionspreises nominiert. "Das ist ein toller Erfolg und hochverdient - Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr für alle Beteiligten, besonders die vielen ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützer nicht zuletzt aus der Migrantenkommunität." gratuliert Andreas Kaczynski, Vorstandsvorsitzender des Paritätischen Brandenburg den Ausgezeichneten.
In den Sprechcafés treffen sich jede Woche Menschen aus Cottbus und vielen Teilen der Welt. Zwei Stunden lang sprechen, lachen und spielen sie miteinander. Dabei lernen sie sich gegenseitig kennen, sprechen die deutsche Sprache und erleben die kulturelle Vielfalt in der Stadt. Zu selbstgewählten Themen kommen sie in einer angenehmen Atmosphäre an kleinen Tischgruppen miteinander ins Gespräch, spielen ein Brettspiel und trinken Kaffee. gefördert von der "Aktion Mensch“. Die Sprechcafes sind ein Projekt der Freiwilligenagentur Cottbus in Trägerschaft des Paritätischen Brandenburg. Das Projekt wird von der "Aktion Mensch“ gefördert. Wer die coronabedingt derzeit digital stattfindenden Sprechcaefs besuchen möchte, findet hier weitere Infos: https://www.facebook.com/BegegnungenImStadtteil/ und http://freiwilligenagentur-cottbus.de/fuer-unternehmen/begegnungen-im-stadtteil/

Mit dem Landespräventionspreis werden beispielhafte Präventionsansätze und erfolgversprechende Strategien gegen Kriminalität öffentlich gewürdigt. Ziel der öffentlichkeitswirksamen Preisverleihung ist es auch, den gesamtgesellschaftlichen Ansatz der Kriminalunfallprävention der Öffentklichkeit bewusst zu machen.

 

Mirjam Deponte

Referentin Kommunikation und Information

Landesgeschäftsstelle

Tornowstraße 48
14473 Potsdam

Tel. 0331 | 28497 - 64
Funk: 0162-2748393
Fax 0331 | 28497 - 30

E-Mail: mirjam.deponte(at)paritaet-brb.de

Pressemitteilungen des Landesverbands

Verwalten Sie Ihr Abo!