Potsdam, 30. April 2019 Pressemitteilungen Landesverband
Paritätischer startet Wahlkampagne

Mit einem Wahlaufruf zur Europawahl 2019 startet der Paritätische seine Wahlkampagne in den sozialen Medien.

Anfang April 2019 startete der Paritätische Landesverband Brandenburg seine Wahlkampagne in den sozialen Medien in graphic art motion. Unter dem Motto: „Setz dein Kreuz“ wurden fünf Kurzfilme in Motion-Design auf diversen digitalen Kanälen veröffentlicht. Mit ihnen bezieht der Landesverband Brandenburg klar Stellung für ein freies und demokratisches Europa, welches sozial agiert und sich nachhaltig entwickelt.

Andreas Kaczynski, Vorstandsvorsitzender des Paritätischen Brandenburg ruft zu einer hohen Wahlbeteiligung auf: „Die diesjährigen Kommunal-, Landes- und Europawahlen bieten die Chance für ein starkes Bekenntnis zu einer offenen und toleranten Gesellschaft. Deshalb ist es wichtig, dass möglichst viele Brandenburgerinnen und Brandenburger ihr Wahlrecht wahrnehmen!“

Mit gleich drei Wahlen ist das „Superwahljahr“ 2019 entscheidend für das Land Brandenburg. Daher hat sich der Paritätische entschieden, stärkere Akzente in den digitalen Medien zu setzen. Ziel ist es, eine junge Wählerschaft anzusprechen, für die die digitale und interaktive Kommunikation in den sozialen Medien eine Selbstverständlichkeit ist. Der Verband hofft, durch seine Aktion möglichst viele junge Menschen zur Wahl zu bewegen.

Um den Nerv junger Menschen zu treffen, ging der Landesverband eine Kooperation mit dem Potsdamer Studenten Aljoscha Höhborn ein. Höhborn studiert im letzten Semester Kommunikationsdesign in der Landeshauptstadt und hat sich durch seine Arbeit bereits einen Namen als Gestalter gemacht. Typographie und Grafikdesign in Verbindung mit Bewegung und Ton sind seine Passion. Für seine Abschlussarbeit an der Fachhochschule Potsdam hat er als logische Kombination seiner Interessenschwerpunkte Grafik und Motion-Design das Thema „Bewegte Plakate“ gewählt. Motiviert und engagiert hat Höhborn die Clips konzipiert und gestaltet. „Es tut gut, ein gesellschaftlich so relevantes Thema zu unterstützen und durch eine knackige Gestaltung sichtbar zu machen.“

Die 5 Clips „Setze dein Kreuz für ein starkes und demokratisches Europa!

Für Reisefreiheit in Europa!

Für ein Europa der sozialen Gerechtigkeit!

Für ein nachhaltiges Europa!

Für eine gerechte Wirtschaft!“

finden sich auf Facebook, Instagram, Vimeo, YouTube und auf der Kampagnenseite zur Wahlwerkstatt 2019 der Internetseite des Paritätischen Landesverbandes http://www.paritaet-brb.de.

Eine Galerie weiterer Arbeiten von Aljoscha Höhborn gibt es auf der Website www.aljoschahoehborn.de zu sehen.

 

 

 

 

 

Der Paritätische Brandenburg ist einer der größten Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Brandenburg. Er setzt sich öffentlich und wirkungsvoll für die Belange benachteiligter Menschen ein. Für Politik und Verwaltung ist der Paritätische Brandenburg auf kommunaler Ebene sowie im Land ein fachkompetenter, kritischer und anerkannter Partner.
Unter dem paritätischen Dach sind in Brandenburg über 300 eigenständige, gemeinnützige Organisationen mit mehr als 900 Einrichtungen zusammengeschlossen. Dazu gehören große überregionale Institutionen, kleinere und mittlere regionale Organisationen aber auch lokale Selbsthilfegruppen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.paritaet-brb.de



Fotos und Clips: © Aljoscha Höhborn

Mirjam Deponte

Referentin Kommunikation und Information

Landesgeschäftsstelle

Tornowstraße 48
14473 Potsdam

Tel. 0331 | 28497 - 64
Fax 0331 | 28497 - 30

E-Mail: mirjam.deponte(at)paritaet-brb.de

Pressemitteilungen des Landesverbands

Verwalten Sie Ihr Abo!