Potsdam, 3. Juni 2019 Landesverband / Berichte Landesverband
Neue Ausstellung im Foyer des Paritätischen Brandenburg – Aquarelle zeigen Motive Potsdams

Potsdams „Farbiger Schwung“ heißt die neue Ausstellung in den Räumen des Paritätischen; es werden Motive aus der Landeshauptstadt aufgegriffen und in ungewöhnlicher Weise in Form und Farbe verfremdet. Ab 5. Juni sind die aquarellierten Federzeichnungen von Uta Müller und Beate Busack zu sehen. Sie gehören zur Malgruppe im Haus der Begegnung in Potsdam.

„Teehaus" von Beate Busack

Der einzigartige Stil der Künstlerinnen wurde fast zufällig zu ihrem Markenzeichen; sie gestalteten für ein integratives Theaterprojekt einen Bühnenvorhang in einer ähnlichen Weise und seitdem finden sie Gefallen an der spielerischen Verzerrung bekannter Sehenswürdigkeiten.

Auch der Werdegang von Uta Müller und Beate Busack ist interessant und ungewöhnlich. Das Malen ist für sie von Freizeitbeschäftigung und Therapie inzwischen zum Bedürfnis geworden. Während die eine in der Schule im Kunstunterricht als talentfrei bezeichnet wurde, fremdelte die andere als gelernte technische Zeichnerin mit den farbenfrohen, verzerrten Bildmotiven. Dennoch sind sie bis heute leidenschaftlich künstlerisch tätig und ihrem Stil treu geblieben.

Das Haus der Begegnung (HdB) ist ein Nachbarschaftszentrum in Potsdam und eine Einrichtung des Paritätischen Landesverbandes Brandenburg e. V. Unter seinem Dach treffen sich viele verschiedene Gruppen und Clubs, so auch der der Fotoclub und die Malgruppe. Die Fotographien des Fotoclubs wurden bereits im Rahmen der Aktionswoche Selbsthilfe 2019 in den Räumen des Paritätischen auf Hermannswerder ausgestellt.

Die Ausstellung ist kostenfrei und noch bis Ende August in den Räumen des Paritätischen Landesverbandes Brandenburg zu sehen.

Bericht von: Christian Köhler Pinzón

Mirjam Deponte

Referentin Kommunikation und Information

Landesgeschäftsstelle

Tornowstraße 48
14473 Potsdam

Tel. 0331 | 28497 - 64
Fax 0331 | 28497 - 30

E-Mail: mirjam.deponte(at)paritaet-brb.de

Pressemitteilungen des Landesverbands

Verwalten Sie Ihr Abo!